SOFORTKONTAKT
Sie haben noch Fragen?
Hotline: +49 (0) 7821 - 5803 43

Kunden-Login

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite » 

Orbita Uhrenbeweger - Alle Informationen auf einen Blick

Erfahren Sie alle wichtigen Informationen zu den Uhrenbewegern der Marke
Logo Orbita


 

Die Firma Orbita entwickelt Geräte, die mechanische Armbanduhren schonend und zuverlässig aufziehen. Es wird dabei ausschließlich auf hochwertigste Technik und Materialien gesetzt. Denn wenn es um wertvolle Chronographen geht, ist nur das Beste gut genug.

Es ist eine Mischung aus exklusiver Gestaltung, technischer Präzision und aufwändiger Handarbeit das die Uhrenbeweger so einzigartig macht. Deshalb steht der Name Orbita bei der Herstellung exklusiver Uhrenbeweger heute international an erster Stelle.

Chronographen brauchen individuell auf sie abgestimmte Bewegungen, die das Uhrwerk schonend und sicher aufziehen. Orbita hat in den letzten Jahren gleich vier neuartige Watchwinder-Systeme entwickelt, die diese Aufgabe unvergleichlich sensibel und zuverlässig bewältigen.

 

Premium Sempre

Bei diesem einzigartigen System für Uhrem mit Handaufzug umschließen Präzisionsgreifer die Kronwelle und ziehen das Uhrwerk einmal täglich auf. Der Mikroprozessor misst den wachsenden Widerstand der Hauptfeder und beendet den Vorgang, sobald sich das Uhrwerk dem maximalen Aufzugsstatuts nähert.

Um die Feder zu entlasten, wird am Ende die Krone um zwei Umdrehungen zurückgedreht.

Das ORBITA SEMPRE SYSTEM ist weltweit das einzige Aufzugsgerät für mechanische Uhrwerke.

 

 
 Sempre Modul OrbitaSempre Modul Orbita
   
 

Premium Programmierbar

Der Orbita-Klassiker steht seit Jahren für raffinierte Technik und höchste Anforderungen. Für jeden Aufziehplatz können die ideale Anzahl der Umdrehungen pro Tag, die richtige Drehrichtung oder ein Richtungswechsel individuell eingestellt werden. (500 - 1.300 Umdrehungen pro Tag) Ein voll programmierbarer Mikroprozessor steuert automatisch den gewünschten Aufziehzyklus.

 
 

Premium Rotorwind

Dieses Orbita-System überzeugt durch ein Höchstmaß an Bedienungskomfort. Alle 10 bzw. 15 Minuten aktiviert der Mikroprozessor einen Servomotor, der die Uhr in eine Schwingbewegung versetzt. Das Aufziehen erfolgt durch das Ausschwingen der Uhr, sebstregulierend und deswegen besonders schonend und sicher. Der Stromverbrauch hierfür ist gering, die Handhabung auf ein Minimum reduziert.

 Rotorwind Modul